Javascript ist deaktiviert daher funktionieren verschiedene Bereiche der Webseite nicht. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.
Durchblick verloren, wenn es um WebRTC geht?
Dann wird es Zeit für die kurze estos Serie über den kommenden Standard für hürdenlose Echtzeitkommunikation.

Was sich hinter WebRTC genau verbirgt und wie erste praxistaugliche Lösungen aussehen können – wir sagen es Ihnen kurz und kompakt. 

Teil 1: Definition, Prinzipien und Chancen

Spätestens seit 2014 ist der Begriff WebRTC medial prominent präsent. Fachmedien aber auch bereits erst branchenfremde Magazine nehmen das Thema auf. Dabei steht vor allem der "Anruf über den Browser" immer wieder im Fokus.

Doch die ersten Pioniere, die sich mit WebRTC befasst haben, darunter auch estos, haben bereits 2012 angefangen, sich mit dem kommenden Standard für Echtzeitkommunikation zu befassen.

Status: In Arbeit

Hinter WebRTC verbergen sich Technologiebausteine, welche Echtzeitkommunikation über den Browser und eine direkte Verbindung zwischen zwei Teilnehmern ermöglichen. So wird die direkte Übertragung von Sprach- und Videotechnologie direkt über den Browser möglich, ohne zusätzliche Software und Plug-Ins. Da WebRTC auf HTML5 und JavaScript Technologien basiert sind die Integrationsmöglichkeiten vielseitig. Die WebRTC Standards, die laufend weiterentwickelt werden, sind öffentlich zugänglich, weshalb Service- und Applikationsanbieter darauf aufbauend unterschiedliche WebRTC basierte Kommunikationslösungen entwickeln können. Ein weiterer Vorteil der offenen Standards: Die gängigsten Browser unterstützen diese Technologie bereits und WebRTC ist ein nicht-proprietäres Konzept. Dadurch erhöht sich die Anzahl der potentiellen Nutzer. Da der Webbrowser immer mehr zur zentralen Anwendung eines Computers wird, gewinnt es als zentrales Medium für Austauschmöglichkeiten der Communication, Collaboration und Content-Sharing an Bedeutung.

Chance: Ein neuer, effizienter Kommunikationsweg zum Kunden

Heutige Kunden erwarten zunehmend von Unternehmen, auch kleinen und mittelständischen, dass sie hürdenlos mit ihnen in Kontakt treten können. Diesem Anspruch werden Unternehmen in den nächsten Jahren entgegen kommen müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Eine WebRTC basierte Kommunikationslösung kann das bieten. So lassen sich bspw. ad hoc und unkompliziert Audio/Video-Chats ausführen. Somit ergibt sich ein neuer Kommunikationspunkt zum Kunden. Das Unternehmen erhöht seine Erreichbarkeit und verbessert sein Serviceangebot.

Teil 2: So können WebRTC basierte Kommunikationslösungen in der Praxis aussehen

Besonders für kleine und mittelständische Unternehmen bietet diese Technologie viel Potential.

Warum? Weil es eine zukunftsfähige Lösung ist, die sicher und zudem einfach zu implementieren ist. Kleine und mittelständische Unternehmen, die auf der einen Seite knappe Budgets und limitierte Personelle Ressourcen haben, auf der anderen Seite aber nach neuen Wegen suchen, um ihre Kundenkommunikation zu verbessern, können daher mit einer WebRTC basierten Kommunikationslösung einfach und unkompliziert mit ihren Kunden in Kontakt treten. Und anders herum kann auch der mitunter wenig technisch affine Kunde, browserbasiert, leicht und hürdenlos mit dem Unternehmen in Kontakt treten. Erste Lösungen können bspw. wie folgt aussehen.

Machen Sie Ihre Ansprechpartner sichtbar!

Wenn Sie planen einen neuen Kommunikationsweg einzuführen, achten Sie darauf, dass er sich in die bestehende Infrastruktur integrieren lässt, bspw. als Integration in ein Groupware System oder als Anbindung an die bestehende Telefonanlage. So erzielen Sie den größtmöglichen Nutzen und vermeiden Effizienzverluste durch Silo-Lösungen.

Visitenkarte 2.0

Ermöglichen Sie unkomplizierte Beratungen - mit nur einem Link, den Sie ihrem E-Mail Footer oder Visitenkarte hinzufügen. Mitarbeiter mit Kundenkontakt haben so eine moderne Visitenkarte in Form einer persönlichen Kontaktseite, auf der sich aktuelle Präsenz- und Kontaktinformationen finden und der Interessent direkt die Chance hat, sofort Kontakt zum Visitenkarteninhaber aufzunehmen.

Einfach anklicken: Mit Widget - Als integraler Webseitenbestandteil

Vertreiben Sie erklärungsbedürftige Produkte? Dann wird sich ihr Kunde oder der Interessent auf ihrer Webseite ausführlich informieren wollen, besonders dann, wenn es sich um eine teure Investition handelt. Geben Sie ihm die Chance direkt mit Ihnen zu sprechen. Als Widget lassen sich die geeigneten Personen im Unternehmen direkt auf der jeweiligen Seite einblenden, auf der sich der Interessent/Kunde bewegt. So kann er direkt mit Ihnen Kontakt aufnehmen und Sie haben die Chance, den Verkaufsprozess positiv zu beeinflussen. 

Fazit:

Mehr Kommunikation schafft mehr Möglichkeiten für Sie! Jedes Unternehmen hat einen eigenen Draht zu seinen Kunden, doch die Audio/Video-Kommunikation bietet neue Interaktionspunkte, damit Ihre Kunden ein Bild von Ihnen bekommen können. Mit unterschiedlichen Einsatzszenarien können Sie dieses Bild positiv gestalten.

ProCall LiveChat Beta
WebRTC in der Praxis 

Mit dem ProCall LiveChat kommunizieren Sie von Beginn an mit Besuchern Ihrer Webseite, hürdenlos und in Echtzeit über den Browser. Nutzen Sie alle Chancen eines Live Chats, um Ihre Kunden besser kennen zu lernen, Kundenprobleme schneller zu lösen und dadurch Ihren Verkauf zu fördern! Testen Sie eine praxistaugliche Form von WebRTC sofort und unverbindlich! 

 

Jetzt zum Feldtest anmelden