Javascript ist deaktiviert daher funktionieren verschiedene Bereiche der Webseite nicht. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

CTI-Software & TAPI mit Groupware Lösungen 

Groupware Systeme umfassen alle technischen Systeme, die darauf ausgelegt sind, Interaktionen von Personen innerhalb einer Gruppe zu unterstützen. Neben der Koordination der Aktivitäten unterstützen Groupware Systeme auch den Kommunikationsfluss und die Zusammenarbeit im Team, wobei die Interaktionen sowohl räumlich als auch zeitlich voneinander getrennt sein kann. 

Groupware Systeme unterstützen die Zusammenarbeit

Zu den bekanntesten Groupware Systemen zählen Microsoft Outlook / Exchange und andere bekannte Client / Server-Produkte, welche in diese Richtung gehen und auf dem MAPI Protokoll basieren. In der Regel gilt ein Groupware System als solches, wenn es eine Kombination von E-Mail, Terminkalender, Adressbücher und ToDo's bietet. Anders als bei ERP-Systemen, bei denen der Nutzenzweck fest vergeben ist, gilt die Nutzung von Groupware Lösungen als offen. 

Groupware Systeme dienen der Zusammenarbeit innerhalb einer Gruppe. Daher erfüllen geeignete Programme nicht nur die Anforderungen der Gruppe als Ganzes, sondern auch die individuellen Ansprüche der Mitglieder. So bieten sie bspw. für eine asynchrone Zusammenarbeit Funktionen und Werkzeuge zur Verwaltung gemeinsamer Datenbestände. Auch für eine zeitgleiche und gemeinsame Bearbeitung bieten Groupware Lösungen geeignete Aktionen und Tools. 

Zu den modernen Groupware Systemen gehören neben Konferenzsystemen auch Gruppeneditoren und Instant Messaging Funktionen. Mit einer Integration einer Groupware Anwendung in ein Unified Communications & Collaboration Produkt lassen sich zahlreiche Mehrwerte realisieren, die nicht nur die Zusammenarbeit innerhalb eines Teams sondern eines ganzen Unternehmens verbessern - auch über die Grenzen hinweg mit Partnern, Kunden und Lieferanten. 

Eine Verbesserung der Geschäftsprozesse

 

Nicht weniger strebt Unified Communications an. Die Besonderheit einer zukunftsorientierten Anwendung liegt darin, dass sie andere, ebenfalls stark im Unternehmen eingesetzte Groupware Lösungen integrieren kann, sodass der Nutzer eine führende Anwendung zur Verfügung hat, aus der er unkompliziert und je nach Bedarf in ein anderes Programm wechseln oder Aktionen direkt initiieren kann. Die Hürden eines Wechsels, der zusätzlich Zeit kostet und die Effektivität im Arbeitsablauf hemmt, entfällt. Stattdessen eröffnen sich dem Nutzer weitere Möglichkeiten, die er für ein erfolgreiches tägliches Arbeiten nutzen kann. 

 

 

CTI-Software & TAPI mit Groupware von:
Outlook

Integration in die Outlook Anwendung